Straffung des Körpers
Lösung von Nackenverspannungen
Besseres Lebensgefühl
Mobilisation der Gelenke und Wirbelsäule
Test animation caption
Test animation caption
Test animation caption
Test animation caption

Pilates Training

pilates

Was ist Pilates?

Die Pilates Methode ist ein System von Bewegungen und Übungen,welches um 1920 von dem deutschen Physiotherapeuten Joseph Pilates entwickelt wurde. Sein Bestreben war es, Übungen zu entwerfen,die den Körper von innen heraus trainieren. Dies führt zu einer tief strukturierten Fitness und steht oft im Gegensatz zu einer oberflächlichen, ''kosmetischen'' Fitness, die von konventionellen Trainingsprogrammen kommt.

Die Pilates-Methode ist ein ganzheitliches Körpertraining, in dem vor allem die tief liegenden, kleinen,aber meist schwächeren Muskelgruppen angesprochen werden, die für eine korrekte und gesunde Körperhaltung sorgen sollen. Das Training schliesst Kraftübungen, Stretching und bewusste Atmung ein. Es ist auch zur Rehabilitation nach Unfällen geeignet.

Anfänger beginnen in der Regel mit dem Training ohne Geräte auf Matten. Die Rund 500 Übungen wechseln ab zwischen Dehnung und Kräftigung der Muskulatur.

Wichtige Elemente: Ein wesentlicher Grundsatz des Trainings ist die kontrollierte Ausführung aller Übungen und Bewegungen. Dadurch sollen auch die kleineren ''Helfermuskeln'' gestärkt werden.

° Konzentration: Mit Hilfe von Konzentration sollen Körper und Geist in Harmonie gebracht werden. Jede Bewegung soll mental kontrolliert werden, die Aufmerksamkeit soll ganz auf den Körper gerichtet sein.

° Atmung: Bewusste Atmung spielt bei Pilates eine wichtige Rolle. Sie soll Verspannungen entgegenwirken und die Kontrolle über den Körper erhöhen. Deshalb wird die Atmung in das Zwerchfell trainiert.

° Zentrierung: Mit Zentrierung ist die Stärkung der Körpermitte gemeint, das so genannte Powerhouse, das vom Brustkorb bis zum Becken reicht und alle wichtigen Organe enthält. Die Stärkung der Powerhouse-Muskulatur kräftigt vor allem den Rücken und kann sich bei Rückenschmerzen positiv auswirken.

° Entspannung: Bewusste Entspannung soll helfen, Verspannungen aufzufinden und zu lösen. Entspannung ist bei Pilates jedoch nicht das Gegenteil von Körperspannung.

° Fliessende Bewegung: Alle Übungen werden in fliessenden Bewegungen ausgeführt, ohne längere Unterbrechungen. Es gibt keine abrupten isolierten Bewegungen.